Carport Dach

Das Carport Dach ist eines der zentralen Elemente eines Carports. Zusammen mit dem Fundament und dem meist aus Pfeilern bestehenden Grundgerüst bildet es das Rückgrat eines jeden Autounterstands – neben optionalen Erweiterung wie Seitenwänden, Türen oder Rolltoren.

Carport Dach

Carport Dach

Funktionen und Eigenschaften eines Carport Daches

Die hauptsächliche Funktion des Daches besteht darin, Fahrzeuge und andere Gegenstände, die in dem Carport untergebracht sind, vor äußeren Einwirkungen zu schützen. Die wichtigsten Eigenschaften des Carport Daches sind damit eine hohe Resistenz vor Wettereinflüssen, Stabilität und Bruchsicherheit sowie eine möglichst hohe Lebensdauer.

Neben der essentiellen Schutzfunktion spielt das Carport Dach aber auch beim Design eine entscheidende Rolle. Da es meist das größte Bauteil eines Carports ist, fällt es dem Betrachter als erstes ins Auge. Bei der Optik kann man verschiedene Akzente setzen: Durchsichtige Ausführungen aus Glas oder Polycarbonat (siehe unten) wirken schlicht und modern und sorgen für einen gewissen Grad an Lichteinfall während Dächer aus Stahl oder Metall das Spiel mit unterschiedlichen Farben erlauben. Besondere Ausführungen wie ein Gründach bieten die Möglichkeit, das Carport Dach vielfältig und individuell zu gestalten.

Das Carport Dach in unterschiedlichen Formen

Carport Dächer gibt es in unzähligen Ausführungen und Varianten. Einige davon erklären wir näher in diesem Fachglossar.
Die am weitesten verbreitete Dachform ist nach wie vor das Carport Flachdach. Diese Variante ist aufgrund der Bauart im Vergleich zur anderen Dachformen meist leichter und und einfacher in der Konstruktion. Es bietet außerdem die Möglichkeit, unkompliziert eine Grünfläche auf dem Carport zu installieren.

Eine weitere Ausführung ist das Carport Bogendach. Bei dieser Variante ist eine gewölbte Neigung des Dach vom Längsscheitel nach außen zu erkennen. So können Regen- und Schneemassen leichter vom Carport Dach abgeleitet werden. Außerdem wird dem Carport durch das geschwungene Design ein moderner Touch verliehen.

Das Carport Satteldach und das Carport Walmdach arbeiten ebenfalls mit einer seitlich abfallenden Schräge, hier ist die Form jedoch nicht gewölbt. Flüssige und halbfeste Lasten können hier sogar noch etwas besser abgeführt werden. Das Design ist kantig und hat einen klassischen Charakter.

Welche Materialien eignen sich für ein Carport Dach?

Beim Carport Dachmaterial ist vom Besitzer abzuwägen, wieviel natürlichen Lichteinfall er im Carport-Innenraum benötigt und wie hoch sein Budget ist.

Glas ist als Werkstoff von den verschiedenen Alternativen am teuersten. Es lässt am meisten Licht in den Unterstand und kann optisch sehr hochwertig verarbeitet werden. Ein Nachteil ist, dass sich bei einem Carport Glasdach schnell Kondenswasser bilden kann.
Ein Carport Dach aus Polycarbonat ist günstiger in der Anschaffung und sehr stabil und langlebig. Es ist ebenfalls lichtdurchlässig, allerdings nicht so klar wie eine Ausführung aus Glas. Kondenswasser bildet sich bei einem Dach aus Polycarbonat seltener.
Eine weitere Variante ist das Dach aus Metall – dieses bietet keinen Durchlass von natürlichem Licht in den Innenraum. Meist sind diese Carport Dächer als Wellblech ausgestaltet. Die Metallelemente kann man nach Wunsch mit Beschichtungen in unterschiedlichen Farben optisch ausgestalten.

Ganz gleich welches Material man einsetzt – als Besitzer ist immer darauf zu achten, dass die vorgeschriebene Dachlast erreicht wird. Diese ist je nach Region unterschiedlich – in schneereichen Gebieten etwa ist eine weitaus höhere minimale Dachlast vorgeschrieben als in Regionen, in denen im Mittel weniger Schnee fällt.

Carport Dach mit Polycarbonat

Carport Dach aus Polycarbonat

Umweltfreundliche Carport Dächer: Gründach und Solardach

Ein besonderes Carport Dach ist das Gründach. Unter diesem Sammelbegriff werden alle Dächer zusammengefasst, die eine mehr oder weniger stark ausgeprägte Bepflanzung installiert haben. Gründächer werden immer beliebter und tragen zu einer besseren CO2-Bilanz bei. Sie sorgen für zusätzliche Grünflächen in städtischen Regionen und sorgen so für eine bessere Luft und ein ausgewogenes Stadtbild.

Solardächer tragen ebenfalls ihren Teil dazu bei, umweltfreundliche Städtebauten zu schaffen. Ein Carport Dach mit Photovoltaik-Modulen erzeugt auf natürliche Weise Energie, die in Form von Strom genutzt oder gespeichert werden kann. Solardächer sind ein essentieller Bestandteil einer nachhaltigen Lebensweise mit natürlicher Energiegewinnung. In Zeiten, in denen die Bedeutung von regenerativen Energien immer größer wird, sollten auch private oder gewerbliche Haus- und Grundstücksbesitzer erwägen, ihren Beitrag zu einer ausgewogenen Energiebilanz leisten.

Carport Dach mit Bepflanzung

Ein Carport Dach mit Bepflanzung

    Wir freuen uns auf Ihre Nachricht

Sicherheits-Code::
security code
Bitte geben Sie den Sicherheitscode ein:

Absenden
Peter Ager – Geschäftsführer von CarTop Carports

Peter Ager
Vertriebsleiter von CarTop

Britt Berg – Beratung und Vertrieb bei CarTop Carports

Britt Berg
Kundenberatung: Produktion & Montage